FAQ

Hier haben wir die häufigsten Fragen rund um unsere Holzterrassen für Sie zusammengetragen.

Holzterrasse: Pflege und Reinigung

Wie wird eine Holzterrasse am besten gereinigt und gepflegt?
Wir empfehlen, zweimal im Jahr eine Grundreinigung der Holzterrasse durchzuführen. Idealerweise zu Beginn und am Ende der Terrassensaison im Frühjahr bzw. Herbst. Dazu kommt die (mindestens) jährliche Auffrischung der Oberfläche mit Öl. Eine ausführliche Anleitung dazu finden Sie in unserem Blog Artikel Holzterrasse reinigen und pflegen.
Wie lassen sich Flecken, Kratzer und Verfärbungen vermeiden?
Behandeln Sie die Holzterrasse so wie Ihren Parkettboden im Wohnzimmer. Bringen Sie unter den Beinen von schweren Möbeln Filzgleiter an, Blumenkübel stellen Sie nicht direkt auf die Terrasse, sondern auf dafür vorgesehene Pflanzenroller. Platzieren Sie den Grill – wenn möglich – abseits der Terrasse. Gibt es diese Option nicht, legen Sie zumindest eine Unterlage aus. Eine große Anzahl an Holzarten reagiert außerdem allergisch auf den Kontakt mit Eisen. Es kommt zur Fleckenbildung. Greifen Sie deshalb im Rahmen der Montage immer nur zu rostfreien Edelstahlschrauben und führen Sie Flexarbeiten niemals auf der Holzterrasse durch. Dasselbe gilt für Zementstaub und eisenhaltigen Rasendünger.
Wie können Holzterrassen renoviert werden?
Wenn sich mit den Jahren immer mehr Gebrauchsspuren auf der Holzterrasse sammeln, haben Sie die Möglichkeit, die Dielen abzuschleifen und neu mit farbpigmentiertem Öl zu behandeln. Besonders bei glatten Holz Terrassendielen, welche mit unsichtbaren Befestigungsclips montiert wurden, ist eine Renovierung ohne große Stolpersteine möglich.
3
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular